Hiwi-Jobs & Praktika

Please note that this site is primarily for our students and therefore in German.

 

Wir suchen regelmäßig Studierende, die Interesse an einem Hiwi-Job haben. Voraussetzungen sind – neben Interesse an den von uns vertretenen Fächern (siehe Veranstaltungen und Forschungsthemen) – eine ausgeprägte Motivation zur gewissenhaften und eigenverantwortlichen Arbeit in einem Team, gute EDV-Kenntnisse, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft. Tätigkeiten umfassen besonders die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Labor- und Onlineexperimenten sowie Rechercheaufgaben (z.B. Literaturrecherche) und Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehre. Falls Sie Interesse haben, sprechen Sie uns an; auch wenn wir in dem Moment keinen Hiwi-Job frei haben, berücksichtigen wir Sie gerne bei nächster Gelegenheit.

Wir betreuen auch gerne ForschungspraktikantInnen, die ebenfalls über die o.g. Eigenschaften verfügen und gerne Einblicke das wissenschaftliche Arbeiten gewinnen möchten. Ein Forschungspraktikum in unserer Arbeitseinheit soll die eigenständige wissenschaftliche Arbeit fördern und üben. PraktikantInnen beteiligen sich an einem laufenden oder für das Praktikum geschaffenen Forschungsprojekt und werden – soweit möglich – in sämtliche Aspekte der Forschung eingebunden. Wir erwarten daher die Bereitschaft zur Einarbeitung in ein (ggf. komplexes) Forschungsthema und die dafür erforderlichen angewandten Methoden sowie zur selbständigen Arbeit innerhalb des Projekts. Im Gegenzug bieten wir eine motivierte Betreuung und die Möglichkeit, sich in spannenden und aktuellen Forschungsprojekten aktiv einzubinden und mitzuarbeiten. Es ist unser Anliegen, für ein Forschungspraktikum ein klar definiertes Ziel vorzugeben (z.B. Konzeption, Gestaltung, Durchführung, Analyse und Präsentation einer Studie, wenn der Umfang des Praktikums dies erlaubt), und wir streben an, dass die Ergebnisse jedes Praktikums in einer der Wissenschaft üblichen Form zur Verfügung gestellt werden (z.B. Präsentation vor der Arbeitsgruppe, Poster, Kongressbeitrag, schriftliche Arbeit, deren Aufbau dem eines (kurzen) akademischen Artikels entspricht). Bei all diesen Schritten werden wir natürlich unterstützend tätig.
Nach Absprache können Forschungspraktika sowohl semesterbegleitend, als auch im Block abgeleistet werden. Bei semesterbegleitenden Praktika empfehlen wir aus Erfahrung einen Mindestumfang der wöchentlichen Arbeitszeit von einem Werktag. Da Praktika immer von mindestens einem Mitglied der Arbeitseinheit hauptverantwortlich betreut werden, sprechen Sie bitte direkt die Person an, bei der Sie Ihre persönlichen (Forschungs-)Interessen am ehesten wiederfinden.